Ablauf KUER Businessplan Wettbewerb

Der Wettbewerb wird in zwei Phasen durchgeführt. In Phase 1, die über 1,5 Monate geht, wird der Basis-Businessplan erstellt, in Phase 2, für die Sie 2,5 Monate Zeit haben, der Detail-Businessplan erarbeitet. Alle eingereichten Businesspläne werden von einem Gutachtergremium bewertet, die Besten von einer unabhängigen Jury prämiert.

Während des gesamten Wettbewerbes erhalten Sie kontinuierlich ein Feedback zu Ihrer Arbeit, sei es von den Mentoren und den Spezialisten, sei es in Seminaren und Workshops, im Dialog mit anderen Teilnehmern oder den Akteuren im Netzwerk. Dadurch können Chancen frühzeitig ergriffen, Risiken bereits im Vorfeld erkannt und notwendige Alternativen und Lösungswege erarbeitet werden.

Phase 1: Der Basis Businessplan

Intensives, individuelles Mentoren-Coaching mit kontinuierlichem Feedback sowie flankierende Qualifizierungsangebote begleiten Sie in diesen 1 ½ Monaten, in denen Sie Ihren Businessplan entwickeln. Darüber hinaus bieten wir Ihnen regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit anderen Wettbewerbsteilnehmern, Kontakte zu Branchen- und Finanzspezialisten sowie zu Gründer- und Unternehmensnetzwerken.

Am Ende von Phase 1 reichen Sie den Basis-Businessplan ein, den Sie mit Unterstützung durch unser Expertennetzwerk während der vergangenen Wochen erstellt haben. Dieser wird von versierten Gutachtern geprüft und bewertet. Sie erhalten in jedem Fall ein fundiertes Feedback mit hilfreichen Anregungen zu Ihrem eingereichten Konzept. Die zehn besten Konzepte werden besonders belohnt – sie werden mit einem Preisgeld von je 300 € prämiert.

Phase 2: Der Detail Businessplan

Ihr Businessplan ist bereits über das Anfangsstadium hinaus und Sie sind entschlossen und begierig, die erfolgreiche Gründung in den KUER Branchen zu starten? Herzlich willkommen in Phase 2!

Teilnehmer der Phase 1 sind automatisch auch für die Phase angemeldet. Auch neue Teilnehmer sind in dieser Phase willkommen. Die Bewertung der Businesspläne in Phase 2 erfolgt unabhängig von einer Bewertung oder Teilnahme in Phase 1.

Auch in der Ausarbeitungsphase Ihres Detail-Businessplanes lassen wir Sie nicht allein. Sie halten den Kontakt zu Mentoren, Spezialisten und anderen Teilnehmern zum Erfahrungsaustausch und Netzwerkaufbau.

Die Phase 2 endet nach 2 ½ Monaten mit der Abgabe des Detail-Businessplans. Die Gutachter bewerten die eingereichten Businesspläne und setzen die Punktzahl fest.

Die zehn besten Teilnehmer sind zur Prämierungsphase zugelassen und nehmen an einem eintägigen Präsentationstraining teil, in dem Sie Ihre Gründungspräsentation vorbereiten. Am nächsten Tag findet die Präsentation vor der Jury statt.

Der Wettbewerb endet mit der feierlichen Preisverleihung am Abend des Tages der Jurysitzung.

 

Die Wettbewerbssieger erhalten als Starthilfe zur Unternehmensgründung attraktive Preisgelder.*

* Bei Ansiedlung des Unternehmens in NRW.

 

Jeder Teilnehmer ein Gewinner!

Auch wenn Sie nicht zu den Preisträgern des Wettbewerbs gehören sollten, hat sich Ihre Teilnahme am KUER Businessplan Wettbewerb in jedem Fall gelohnt: Sie haben Ihr Unternehmen in eine aussichtsreiche Startposition gebracht und profitieren nun von den Vorteilen der erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb.