Die Top Ten des ersten KUER Businessplan Wettbewerbes 2014

Vier Monate hatten die Teilnehmer des ersten KUER Businessplan Wettbewerbes Zeit unter Begleitung eines persönlichen Mentors an Ihrem Businessplan zu arbeiten. Die 10 besten Einreichungen hatten die Möglichkeit, sich vor der hochkarätigen KUER Jury zu präsentieren und damit den Wettbewerb zu gewinnen.

Die Top Ten des ersten KUER Businessplan Wettbewerbes:

MEMBRASENZ – Neuartige Membran für die alkalische Wasserelektrolyse (Platz 1.)

Membrasenz, Bochum, Platz 1.: MEMBRASENZ, Bochum, v.l.n.r. Ghoncheh Kasiri, Dr. Fabio La Mantia, Dr. Jelena Stojadinovic, NRW-Umweltminister Johannes Remmel

Membrasenz, Bochum, Platz 1.: MEMBRASENZ, Bochum, v.l.n.r. Ghoncheh Kasiri, Dr. Fabio La Mantia, Dr. Jelena Stojadinovic, NRW-Umweltminister Johannes Remmel

Gründer: Dr. Jelena Stojadinovic, Dr. Fabio La Mantia
MEMBRASENZ bietet innovative Membranen für die alkalische Wasserelektrolyse in der Elektrolyseindustrie an und ermöglicht so den universellen Zugang zu umweltfreundlichem Wasserstoff. MEMBRASENZ Membranen eignen sich für alle Typen von alkalischen Elektrolyseuren – atmosphärischen, komprimierten, zero gap, non-zero gap, unipolaren und bipolaren. Im Vergleich zu Konkurrenzprodukten können mit MEBRASENZ Gas-Separatoren Investitionseinsparungen von bis zu 30.000 EUR/MW erzielt werden und die Industrie mit umweltfreundlichen Wasserstoff beliefert werden.

Eco-AFFF – Umweltfreundlich Löschschaummittel (Platz 2.)

Platz 2: ECO-AFFF, Köln, v.l.n.r. Shute Ye, PD. Dr. Dirk Blunk, Viktor Achter

Platz 2: ECO-AFFF, Köln, v.l.n.r. Shute Ye, PD. Dr. Dirk Blunk, Viktor Achter

Gründer: PD Dr. Dirk Blunk, Viktor Achter, Anke Achter, Dr. Janna Velder, Richard Meisenheimer, Shute Ye
Brennende Treibstoffe und Kunststoffe sind schwer zu löschen und stellen für Einsatzkräfte der Feuerwehren eine besondere Gefährdung dar. Solche Brände werden mit speziellen wasser-filmbildenden Löschschäumen bekämpft, die auf polyfluorierten Tensiden (PFT) beruhen, die umweltschädigend und teilweise giftig sind. Dadurch verursachen sie Einsatzschwierigkeiten, Umweltschäden und Folgekosten.
Eco-AFFF bietet die einzigen umweltfreundlichen, vollkommen fluorfreien wasserfilmbildenden Hochleistungslöschschäume, die zudem aus Naturstoffen hergestellt werden und die gleiche Löschleistung wie die besten, aber giftigen Löschschäume der Klasse aufweisen.

FoodLoop – Save it all! (Platz 3.)

Platz 3: FoodLoop GmbH, Köln, v.l.n.r. Tobias Müller-Dechent, Florian Ertel

Platz 3: FoodLoop GmbH, Köln, v.l.n.r. Tobias Müller-Dechent, Florian Ertel

Gründer: Christoph Müller-Dechent, Silke Beaucamp, Dr. Guido Loyen
FoodLoop bietet der Lebensmittelindustrie die erste automatisierte Marketingplattform als Lösungsansatz gegen unnötige Lebensmittelverschwendung. Mit Hilfe des FoodLoop-Systems können Einzelhändler hochwertige und frische Lebensmittel, die sich dem Mindesthaltbarkeitsdatum nähern, über Ihren Markt hinaus bewerben. Dabei ist das System an das Kassensystem des Einzelhändlers angeschlossen und kann Angebote in Echtzeit an den Verbraucher kommunizieren. Durch die FoodLoop-App ist der Verbraucher zu jederzeit über alle reduzierten Produkte in seiner Umgebung informiert. Das bringt Vorteile für Einzelhändler, Verbraucher und Umwelt.

FlowerNanny by TALWERK (Platz 4.)

Platz 4: FlowerNanny by Talwerk, Wuppertal, v.l.n.r. Dr. Sigmund Schimanski, Patrizia Bisaccia, Christian Haspecker, Wojtek Nawrot

Platz 4: FlowerNanny by Talwerk, Wuppertal, v.l.n.r. Dr. Sigmund Schimanski, Patrizia Bisaccia, Christian Haspecker, Wojtek Nawrot

Gründer: Dr. Sigmund Schimanski, Patrizia Bisaccia, Christian Haspecker, Adalbert Nawrot
Pflanzenpflege leicht gemacht! Die FlowerNanny ist ein patentierter, sensor-basierter Blumentopf, der jede Art von Pflanzen bedarfsgerecht mittels integriertem Wasserspeicher bis zu mehreren Wochen automatisiert bewässert. Die Pflanze kann dabei mitsamt ihrem Saat-Topf in die FlowerNanny gestellt werden. Sensoren messen regelmäßig den Feuchtegehalt des Pflanzensubstrats. Eine Software errechnet daraufhin Gießzyklus und Wassermenge. Dem Nutzer wird darüber hinaus anzeigt, wann es wieder Zeit zu düngen ist. Die benötigte Energie wird über am Topf angebrachte Solarzellen generiert oder ist bei schwacher Lichteinstrahlung auch via USB Anschluss möglich.

 

v.l.n.r. Dr. Roland Kirchhof, Shute Ye, PD. Dr. Dirk Blunk, Ghoncheh Kasiri, Viktor Achter, Dr. Jelena Stojadinovic, Dr. Fabio La Mantia, Dr. Peter Güllmann, Tobias Müller-Dechent, Florian Ertel, NRW-Umweltminister Johannes Remmel, Ralf Zinkel, Bernhard Köhler, Mark Scholz, Patrizia Bisaccia, Adalbert Nawrot, Dr. Sigmund Schimanski, Christian Haspecker, Alexander Kostgeld, Philip Reisenberg, Dagmar Dörtelmann, Prof. Dr. rer. nat. Gottschling

v.l.n.r. Dr. Roland Kirchhof, Shute Ye, PD. Dr. Dirk Blunk, Ghoncheh Kasiri, Viktor Achter, Dr. Jelena Stojadinovic, Dr. Fabio La Mantia, Dr. Peter Güllmann, Tobias Müller-Dechent, Florian Ertel, NRW-Umweltminister Johannes Remmel, Ralf Zinkel, Bernhard Köhler, Mark Scholz, Patrizia Bisaccia, Adalbert Nawrot, Dr. Sigmund Schimanski, Christian Haspecker, Alexander Kostgeld, Philip Reisenberg, Dagmar Dörtelmann, Prof. Dr. rer. nat. Gottschling

 

Die weitern Teams der Top Ten in alphabetische Reihenfolge:

SUMTEQ GmbH – Die neue Generation Dämmstoffe

Gründer: Dr. Roland Oberhoffer, Dr. Alexander Müller
Nanoschäume – Die Hochleistungs-Dämmung der Zukunft. Basierend auf wegweisenden Forschungsergebnissen der Gründer soll dieses innovative Hightech-Produkt erfolgreich skaliert und global vermarktet werden. Ziel ist eine deutlich effizientere Wärmeisolation – beispielsweise von Gebäudefassaden – und die damit einhergehende dauerhafte Schonung wertvoller Ressourcen unseres Planeten.

Bagage Bikes – Lastenfahrräder

Gründer: Ralf Zinkel
“Bagage Bikes – Lastenfahrräder” verkauft exklusive Lastenfahrräder, Kindertransporträder und CargoBikes, und bietet auf Lastenfahrrädern basierende neue und ökologisch sinnvolle Transportlösungen und innovative Mobilitätskonzepte für die City- und Nah-Logistik für den privaten sowie den gewerblichen Bereich. Gemeinsam mit Partnern aus dem CarSharing-Bereich sollen tragfähige „CargoBike-Sharing“-Lösungen für die Vermietung von Lastenfahrrädern entwickelt und angeboten werden. Verkauf, Leasing, Vermietung, Umbauten, Zubehör und Beratung rund um Lastenfahrräder, Kindertransporträder & CargoBikes.

PMR – Gas Generators

Gründer: Phillip Reisenberg, Mike Burda
PMR – Gas Generators wird hoch effiziente Wasserstoff-Sauerstoff-Gasgeneratoren entwickeln, herstellen und vertreiben. Mit Hilfe von elektrischem Strom spalten diese Geräte Wasser in ein Gasgemisch aus Wasserstoff und Sauerstoff. Das auf diesem Weg erzeugte Gas stellt eine profitable, sichere und um weltfreundliche Alternative zu konventionellen Brenngasen wie Erdgas, Propan und Acetylen dar. Der wesentliche Vorteil besteht in der Reduzierung der Gaskosten um mehr als 60 Prozent. Infolge einer höheren Temperatur und Energiedichte sowie durch die konzentriertere Flamme wird gleichzeitig die Produktivität gesteigert.

MOTONAUTIC – Schlagflügelantrieb

Gründer: Bernhard Köhler, Philipp G. Schwarz, Sven Klingenberg
Motonautic entwickelt einen Flossenantrieb für Schiffe. Nach dem Vorbild der Natur hat Motonautic einen bionischen Schlagflossenantrieb entwickelt, der auf biologischen Forschungen und biomechanischen Prinzipien der Antriebsbewegung von Fischen und Walen beruht.
Entscheidend sind ein höherer Wirkungsgrad für den Antriebsschub (bis zu 25%), eine verbesserte Umweltverträglichkeit durch Wegfall des rotierenden Schraubenstrahls im Vergleich zum Propeller sowie eine nahezu „Unsichtbarkeit“ unter Wasser, da man keinen Schraubenstrahl mehr hinterlässt und somit Unterwasser auch nicht mehr zu orten ist.

EIDOdata – Software zur Prozessoptimierung

Gründer: Prof. Dr. Johannes Gottschling, Prof. Dr.-Ing. Dierk Hartmann, Dipl.-Ing. (FH) Alexander Kostgeld
EIDOdata bietet Software zur Prozessoptimierung in Produktionsprozessen an. Dies bezieht sich auf die Optimierung technischer und wirtschaftlicher Fertigungsqualität der eingesetzten Prozesse und der hergestellten Produkte. Hierzu werden Methoden des Data-Mining und des maschinellen Lernens angewandt, um frühzeitig Prozessabweichungen zu erkennen und Prognosen über den künftigen Fertigungsprozess zu erstellen. EIDOdata spricht vor allem Unternehmen an, deren Wertschöpfung in den Bereichen Rohstoffbeschaffung und Rohstoffverarbeitung liegen. EIDOdata ermöglicht es, Prozessparameter selbstständig und intelligent auszuwerten, womit letztendlich eine effizientere, kostengünstigere und umweltschonendere Produktion gewährleistet werden kann.

Scholzolar – Wir wirken für die Zukunft.

Gründer: Mark Scholz
Die SCHOLZOLAR installiert Photovoltaik-Anlagen. In Zukunft sollen eigene Anlagen betreiben werden, um zu einem regionalen regenerativen Stromproduzenten zu werden. Durch den direkten Verkauf des produzierten solaren Stroms an den Immobiliennutzer und/oder die, über das EEG vergütete, Einspeisung des überschüssigen solaren Stroms in das öffentliche Stromnetz, werden jährliche Einnahmen in Höhe von mindestens 7 – 9 % der Investitionssumme erzielt. Es gibt keine finanzielle Belastung für den Kunden, sondern höhere Einnahmen über Pacht oder Beteiligung, Einsparungen an CO2 und, wenn gewünscht, günstigen regenerativen Strom.