Der KUER Gründungswettbewerb

Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung

Der KUER Gründungswettbewerb ist der erste branchenspezifische Wettbewerb für die Zukunftsbranchen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung (KUER). Vier Erfolgsmodule begleiten potenzielle Gründer von der Ideenfindung über die Businessplan Erstellung bis hin zur Unternehmensgründung und deren Finanzierung. Begleitet werden die Gründer durch speziell akkreditierte Experten.

Vier Erfolgsmodule für die Gründung:

>> KUER Scribble
Lust zu gründen? Wir zeigen Ihnen welche Potenziale in Ihrer Idee steckt

>> KUER Businessplan Wettbewerb
Bringen Sie Ihr Unternehmen in eine aussichtsreiche Startposition

>> KUER Gründungscoaching
Startklar und nun? Nachhaltige Unterstützung in der Unternehmensgründung

>> KUER Finanzierungscoaching
Unterstützung bei Kapitalsuche und Fördermöglichkeiten

Der von der Europäischen Union und dem Umwelt-Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen geförderte Gründungswettbewerb unterstützt junge Gründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Der NRW-Wettbewerb ist bundesweit geöffnet und für die Teilnehmer kostenlos.

Gewinner und Top Ten aus zwei KUER Businessplan Wettbewerben

Zwei KUER Businessplan Wettbewerbe und viele spannende Gründungsideen aus den Branchen Klima, Umwelt, Energie und Ressourcenschonung.

Die Gewinner und Top Ten 2014

Die Gewinner und Top Ten 2015

3. Förderaufruf „START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW“

Am 29. Februar hat das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) des Landes Nordrhein-Westfalen die 3. Förderrunde des Wettbewerbs „START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW“ bekanntgegeben.

mehr…

UMSICHT-Wissenschaftspreis – Jetzt bewerben

Zum bereits siebten Mal verleiht der UMSICHT-Förderverein den UMSICHT-Wissenschaftspreis mit dem Ziel, den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu aktuellen Themen in den Bereichen Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik zu fördern.

Bewerbungsschluss ist der 31. März 2016.

Weitere Informationen unter: www.umsicht.fraunhofer.de

heaer-christmas-tree

Zwischen den Jahren – Bilanz und Dank

Liebe Startbahn Ruhr Freunde,

das Jahr 2015 war für die Startbahn Ruhr prall gefüllt mit dem vom Umweltministerium NRW und der EU geförderten KUER Gründungswettbewerb im ersten Halbjahr und dem zunächst nicht eingeplanten zusätzlichen KUER Businessplan Wettbewerb im zweiten Halbjahr. Außerdem wurde der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft in Kooperation mit pro Ruhrgebiet e.V. erfolgreich weitergeführt.

weiterlesen…

Intrapore gewinnt KUER Businessplan Wettbewerb 2015

Prämierung KUER Businessplan Wettbewerb 2015

Prämierung KUER Businessplan Wettbewerb 2015

Am Mittag des 23. Juni 2015 standen die Gewinner des KUER Businessplan Wettbewerbes 2015 fest und wurden im stadt.bau.raum in Gelsenkirchen ausgezeichnet. Das Team um Dr. Julian Bosch, Intrapore , eine Ausgründung aus der Universität Duisburg-Essen, überzeugte die Gutachter und Jury mit einem neuen Verfahren zur Grundwassersanierung.

mehr

NRW-Umweltminister Johannes Remmel ehrt Green Economy Gründungen – Gewinner des KUER Businessplan Wettbewerbes Herbst 2015

Am Abend des 26. November 2015 wurden die Gewinner des KUER Businessplan Wettbewerbes für die Branchen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung (KUER) im Rahmen des Next Economy Award im Maritim Hotel Düsseldorf ausgezeichnet. Den ersten Platz erreichte hoverStorage. Das Gründungsteam aus der Universität Duisburg-Essen entwickelte auf Basis eines Seilroboters eine innovative und effiziente Lösung für Hochregallager. Überreicht wurde die Urkunde an das glückliche Gewinnerteam Dr. Tobias Bruckmann, Jens Diepenbruck und Armin Spengler durch NRW-Umweltminister Johannes Remmel. Der erste Platz ist verbunden mit einem Preisgeld von 20.000 Euro.

Platz 2 belegten Mohamed Fezazi und Abdullah Jaber aus Aachen/Wuppertal mit ihrem Businessplan TruckSack/Aachen Dynamics. Der TruckSack ist ein pneumatisches Luftleitsystem, das die Aerodynamik von Nutzfahrzeugen des Güterverkehrs verbessert. Platz 3 ging an das Team Trinkkost aus Köln. Gennadi Schechtmann, Stefan Wickler und Timon Ortloff entwickeln ein BIO-Nahrungsmittel in Pulverform.

mehr

v.l.: Timon Ortloff, Gennadi Schechtmann (Trinkkost), NRW-Umweltminister Johannes Remmel, Arnim Spengler, Jens Diepnebruck (hoverStorage), Dr. Jan Schlipf, Mugahid Mazyek, Abdullah Jaber (Trucksack)

v.l.: Timon Ortloff, Gennadi Schechtmann (Trinkkost), NRW-Umweltminister Johannes Remmel, Arnim Spengler, Jens Diepnebruck (hoverStorage), Dr. Jan Schlipf, Mugahid Mazyek, Abdullah Jaber (Trucksack)

Gefördert durch:

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-WestfalenLogo_EFRE_mit_Zuk_RGB_jpg